Sanierungsklausel

Durch die Sanierungsklausel sollen Unternehmen bei einer Übernahme eines anderen Unternehmens (Beteiligungserwerb) die Verlustvorträge des erkauften Unternehmens steuerlich besser nutzen können.   Mehr Informationen finden Sie hier: Neues Urteil zur Sanierungsklausel – keine Steuernachzahlungen mehr


Abgrenzung der Verbraucherinsolvenz zur Regelinsolvenz

Das Verbraucherinsolvenzverfahren wird auch als vereinfachtes Verfahren bezeichnet. Es ist ausschließlich für Privatpersonen vorgesehen und darf nicht von Vereinen oder Unternehmen angemeldet werden. Bei Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung eines Unternehmens muss eine Regelinsolvenz angemeldet werden.   Mehr Informationen finden Sie hier: Insolvenz anmelden: welches Verfahren? Eine Abgrenzung der Verbraucherinsolvenz zur Regelinsolvenz


Abgelehnter Insolvenzantrag – Restschuldbefreiung nach abgelehntem Insolvenzantrag

Wenn es keinen Eröffnungsantrag gibt oder die Insolvenz mangels Masse abgelehnt wird, dann kann keine Restschuldbefreiung erteilt werden.   Mehr Informationen finden Sie hier: Restschuldbefreiung nach abgelehntem Insolvenzantrag?