Restschuldbefreiung für Unterhaltsschulden

Nach dem neuen Reformgesetz vom 01.07.2014 dürfen diese Rückstände aus dem gesetzlichen Unterhalt nicht mehr in die Forderungsliste mit aufgenommen werden. Das bedeutet: Nach § 302 Nr. 1 Satz 1 InsO sind diese Rückstände aus der Erteilung der Restschuldbefreiung ausgenommen. Mehr Informationen finden Sie hier.

Insolvenz Glossar

Alles rund um das Insolvenzrecht finden Sie in unserem Glossar.

A B C D E F G H I J K L M N O Ö P R S T U Ü V W Z

Sie haben Fragen oder
wünschen eine Beratung?

Jetzt handeln.

Kontaktieren Sie uns für eine persönliche und diskrete Beratung. Einer unserer Mitarbeiter meldet sich umgehend bei Ihnen.