Sichern Sie Ihre Forderungen

Lässt die Zahlungsmoral von Kunden und Geschäftspartnern zu wünschen übrig, sollten die Forderungen gesichert werden.

Droht die Forderung auszufallen, ist die Titulierung der Forderungen notwendig.

Wir beraten – bereits im Vorfeld – durch optimale Vertragsgestaltung, richtige Absicherung, Bonitätsprüfung und begleitende Aktionen, um Ausfallrisiken zu minimieren. Wir ziehen Ihre Forderungen ein.

Das Leistungsspektrum umfasst

  • die Fertigung außergerichtlicher Mahnschreiben
  • den Abschluss von Ratenzahlungsvereinbarungen
  • die Vertretung im gerichtlichen Mahnverfahren
  • Durchführung von verschiedenen Zwangsvollstreckungsmaßnahmen
  • Vertretung im Insolvenzverfahren.

Widerspricht der Schuldner der Forderung im gerichtlichen Mahnverfahren, so ist es selbstverständlich, dass wir den Anspruch in dem dann erforderlichen Prozess vor dem Amts- oder Landgericht rechtlich begründen.

Beitreibung ausländischer Forderungen

In Zeiten des grenzüberschreitenden Warenverkehrs stellt sich die Frage, ob es möglich ist, gegen einen Schuldner im Ausland ein Urteil bzw. einen Vollstreckungstitel zu erwirken. Anschließend ist zu prüfen, unter welchen Voraussetzungen eine Vollstreckung im Ausland zulässig ist. Wir arbeiten regelmäßig mit ausländischen Rechtsanwaltskollegen zusammen, wenn es um die Beitreibung ihrer ausländischen Forderungen geht.