Wie viel Geld benötige ich für einen Insolvenzplan? – Auch Verbraucher können sich über einen Insolvenzplan entschulden

Lesezeit: 2 Minuten

Der Insolvenzplan ist längst nicht mehr nur ein Mittel für Unternehmen. Auch Verbraucher dürfen im Zuge Ihrer Überschuldung einen Insolvenzplan verwirklichen. Dieser bietet oft mehr Vorteile als ein einfaches Insolvenzverfahren und schließt die Schuldenbereinigung oft schneller ab. Wichtige Voraussetzung ist jedoch, dass die Insolvenzgläubiger mit diesem Plan einverstanden sind.

So stimmen die Gläubiger zu

 

Sie brauchen die Gläubiger mit dem Insolvenzplan auf ihrer Seite. Dafür muss den Gläubigern eine Besserstellung im Vergleich zur Insolvenz geboten werden. Sie bekommen also Geld ausgezahlt, das im Normalfall nicht zur Verfügung stehen würde. Am besten lässt sich der Plan vorstellen, wenn das Geld nicht von Ihnen, sondern von einer dritten Person kommt. Ist das Geld in Ihrem Besitz, so steht es den Gläubigern in einer Insolvenz ohnehin zu. Es handelt sich also um keine Besserstellung. Nur das Geld von außen kann die Gläubiger meist umstimmen für ein positives Urteil zum Insolvenzplan.

 

Wie viel Geld ist ausreichend ?

 

Zum Schluss stellt sich also die Frage, wie viel Geld organisiert werden muss. Dies beginnt mit einer einfachen Berechnung. Überschlagen Sie einfach, wie viel Geld von Ihrem Einkommen für ein Insolvenzverfahren über die Jahre hinweg gepfändet werden würde. Ziehen Sie zusätzlich die Verfahrenskosten ab. Diesen Betrag muss der Insolvenzplan überbieten. Eine Pauschalisierung kann man hier nicht geben. Je mehr Geld verfügbar gemacht wird, desto besser. Allerdings sollten Sie auch hier die Verfahrenskosten mit einplanen. Insgesamt können 10.000 bis 20.000 Euro bereits ausreichen. Mit dieser Menge an Geld lässt sich viel bewegen, vor allem im privaten Bereich. Ist der Insolvenzplan angenommen und abgearbeitet, sind Sie schuldenfrei.

 

 

Mehr zu diesem Thema und weitere Informationen zu vielen anderen Themen finden Sie auf der Homepage der Kanzlei Schmidt.

Für hilfreiche Videos zu anderen Fragestellungen klicken Sie hier.

 

Finden Sie diesen Beitrag nützlich? Nützlich Nicht nützlich 0 von 0 Personen finden diesen Beitrag nützlich.