Was passiert mit laufenden Ratenzahlungen bei Insolvenz?

Lesezeit: 2 Minuten

 Was passiert mit laufenden Ratenzahlungen bei Insolvenz?

Viele Gläubiger gehen nicht den direkten Weg der Vollstreckung. Sie bieten Ihren Schuldnern eine Ratenzahlung der Forderung an, um sich zu einigen. Kommt es dennoch zu einer Privatinsolvenz, müssen Sie diesen Ratenzahlungen nicht weiter Folge leisten. Stellen Sie die Zahlungen an alle alten Insolvenzgläubiger ab sofort ein und berufen Sie sich auf den Insolvenzantrag. Nur die wichtigen Ratenzahlungen und laufenden Kosten, wie die Miete oder das Telefon, müssen weiter bedient werden.

Der Schritt in die Verbraucherinsolvenz

 

Haben Sie sich für einen Insolvenzantrag entschieden, ist keine weitere Zahlung an die Gläubiger mehr nötig. Auch, wenn Sie sich für eine Ratenzahlung verpflichtet haben, lassen Sie diese einfach fallen. Sparen Sie sich das Geld und nutzen Sie es lieber für die erste Zeit in der Insolvenz und Ihren Lebensunterhalt.

 

Eidesstattliche Versicherung abgeben

 

Auch die Androhung zur eidesstattlichen Versicherung spielt für Sie keine Rolle mehr. Haben Sie bereits eine abgegeben, wirkt sich das nicht auf den Erhalt der Restschuldbefreiung aus. Sobald Sie jedoch den Insolvenzantrag einreichen, brauchen Sie keine eidesstattliche Versicherung mehr abgeben und werden dennoch von der Schuld befreit. Werden Sie in dieser Zeit vor dem Antrag zum Gerichtsvollzieher geladen, so sollten Sie dieser Einladung nachgehen. Es ist bedeutungslos, sich davor zu drücken. Also ersparen Sie sich den Ärger und nehmen Sie den Termin wahr.

 

Plant der Gerichtsvollzieher einen Besuch in Ihrer Wohnung, so öffnen Sie ihm gern die Tür. Haben Sie keine Angst in diesem Fall, denn die Pfändungsgrenzen liegen sehr hoch bei persönlichen Dingen. In vielen Fällen unserer Praxis haben wir es noch nicht erlebt, dass die Einrichtung gepfändet wurde.

 

 

 

Mehr zu diesem Thema und weitere Informationen zu vielen anderen Themen finden Sie auf der Homepage der Kanzlei Schmidt.

Für hilfreiche Videos zu anderen Fragestellungen klicken Sie hier.

 

Finden Sie diesen Beitrag nützlich? Nützlich Nicht nützlich 0 von 1 Personen finden diesen Beitrag nützlich.