Insolvenzplan wird für jeden möglich – Greifen Sie nach der zweiten Chance

Lesezeit: 2 Minuten

Der Insolvenzplan wird für jeden möglich: Das Insolvenzplanverfahren ist mit einem hohen Aufwand verbunden und gilt als besonders komplexe Angelegenheit. Um dieses Verfahren durchzuführen, waren bisher komplexe Ausarbeitungen nötig. Viele Rechtsanwälte und Experten haben über dieses Verfahren gesprochen, es aber nur für wenige Unternehmen möglich gemacht. Mit dem neuen Schutzschirmverfahren soll der Insolvenzplan für viele Firmen eine Alternative sein.

Kleine Betriebe bekommen die Chance

 

Bisher kam das Insolvenzplanverfahren nur selten zum Einsatz. Nur bei größeren Unternehmen und nur in sehr seltenen Fällen wurde dieses Verfahren durchgeführt. Der neue Schutzschirm soll das ändern. Auch kleinere Betriebe müssen nicht mehr in die Insolvenz gehen, sondern können eine Sanierung anstreben. Sie setzen dabei auf einen Insolvenzplan, der das Unternehmen erhält. Gelingt dieser Plan, so kann die Firma selbst mitsamt Geschäftsführer als gerettet angesehen werden. Dafür müssen die Gläubiger den Plan abnehmen.

 

Insolvenzplan wird für jeden möglich: Mühe, die sich lohnt!

 

Hinter einem Insolvenzplan steckt viel Mühe. Doch allein im Sinne der Sanierung des Unternehmens kann sich ein solcher Plan richtig lohnen. In Kombination mit dem Schutzschirm und der Eigenverwaltung kann der Betrieb nach außen hin weiterlaufen. Damit besteht die Chance, das kleine Unternehmen zu retten. Wir übernehmen wir Sie gern die Ausarbeitung eines solchen Plans und rechnen Ihnen die Chancen aus. Die Sanierung ist ein schwieriges Feld, das sich am Ende jedoch lohnen kann.

 

Mit unseren Rechtsanwälten und einem Fachanwalt für Insolvenzrecht mit den Standorten Eislingen, Leonberg und Tübingen stehen Sie auf der sicheren Seite. Gern beraten wir Sie in einem ersten Gespräch über Ihre Möglichkeiten.

 

Mehr zu diesem Thema und weitere Informationen zu vielen anderen Themen finden Sie auf der Homepage der Kanzlei Schmidt.

Für hilfreiche Videos zu anderen Fragestellungen klicken Sie hier.

Finden Sie diesen Beitrag nützlich? Nützlich Nicht nützlich 0 von 0 Personen finden diesen Beitrag nützlich.