Als Unternehmen in der Rechtsform einer Personengesellschaft selbst in die Regelinsolvenz gehen?

Lesezeit: 2 Minuten

Personengesellschaft selbst in die Regelinsolvenz: Oft scheitert die Einleitung eines Regelinsolvenzverfahrens an den formalen Voraussetzungen nach ESUG.

 

Die Regelinsolvenz für ein Unternehmen ist deutlich schwieriger einzuleiten, als eine Verbraucherinsolvenz für Privatpersonen. Nur mit richtig ausgefüllten Anträgen und einer guten Vorbereitung kann man später die Entschuldung erlangen. Aus diesem Grund ist professionelle Hilfe bei jeder Regelinsolvenz anzuraten. Wir übernehmen gern für Sie die umfassende Beratung zu diesem Thema und gehen mit Ihnen gemeinsam die Anträge durch.

 

Ziel einer Regelinsolvenz ist die Restschuldbefreiung. Nachdem die Anträge angenommen, die Insolvenz bestätigt und die Wohlverhaltensphase eingeleitet wurde, kann nach gewisser Zeit die Restschuldbefreiung folgen. Doch nicht jeder hat Anspruch auf diesen Weg der Entschuldung. Die Restschuldbefreiung ist voller Tricks, die bereits bei der Antragstellung beginnen. Wer die Anträge falsch ausfüllt, kann bereits verloren haben. Vom Gesetz her gibt es kaum formale Bedingungen, die Unternehmen bei dem Antrag zum Insolvenzverfahren beachten müssen. Später jedoch sind die Gläubiger am Zug. Sie haben Gelegenheit, jeden kleinen Fehler für eine Untersagung der Restschuldbefreiung zu nutzen. Bei vielen Fällen gehen diese Beschwerden sogar durch und die Unternehmer bleiben trotz Insolvenz auf ihren Schulden sitzen.

 

Niemals unvorbereitet in die Insolvenz!

Wir raten Ihnen deshalb zu einer umfassenden Vorbereitung. Wer unvorbereitet in die Insolvenz geht und seinen Antrag selbst stellt, verbaut sich viele Chance. Gläubiger haben in diesem Szenario ein leichtes Spiel, die Restschuldbefreiung anzuzweifeln und dagegen zu lenken. Jeder Gläubiger hat seine Tricks und vor allem große Unternehmen oder staatliche Gläubiger werden diese auch ausspielen. Wir stehen Ihnen in dieser schweren Zeit zur Seite und helfen Ihnen bei den Anträgen. Ein eingespieltes Team von Rechtsanwälten und ein Fachanwalt für Insolvenzrecht wird Sie umfassend beraten und alles für eine baldige Restschuldbefreiung tun.

 

Personengesellschaft selbst in die Regelinsolvenz:

 

Mehr zu diesem Thema und weitere Informationen zu vielen anderen Themen finden Sie auf der Homepage der Kanzlei Schmidt.

Für hilfreiche Videos zu anderen Fragestellungen klicken Sie hier.

 

Finden Sie diesen Beitrag nützlich? Nützlich Nicht nützlich 0 von 0 Personen finden diesen Beitrag nützlich.