Wie geht ein freiwilliger Schuldenvergleich?

Lesezeit: 2 Minuten

Ein freiwilliger Schuldenvergleich? Der freiwillige Schuldenvergleich stellt eine Alternative zur Privatinsolvenz dar. In diesem Fall einigen Sie sich mit allen Gläubigern auf eine Rückzahlung, die entweder einmalig oder in Raten erfolgen kann. Wichtig hierbei ist, dass nicht der komplette Betrag zurückgezahlt werden muss. Sie selbst sollten ihre finanzielle Lage kennen und einschätzen, welcher Betrag überhaupt machbar wäre. Auf den Rest haben die Gläubiger zu verzichten.

Wie hoch ist die Quote?

In einem freiwilligen Schuldenvergleich stellt sich die Frage nach der Quote. Alle Gläubiger müssen auf gleiche Art bedient werden. Ein Bevorzugen der Gläubiger darf es nicht geben. Die Quote ist letztlich von der persönlichen finanziellen Situation und der Art der Gläubiger abhängig. Haben Sie beispielsweise ein gutes Einkommen und noch einige Ersparnisse, fällt die Quote deutlich höher aus. Hier ist auch die Chance größer, dass alle Gläubiger darauf eingehen werden. Einfache und normale Gläubiger sind oft ab einer Quote von 10 Prozent zufrieden. Eine realistische Grenze stellt sich ungefähr bei 30 Prozent. Ämter und andere hohe Gläubiger verzichten nur ungern auf einen Teil der Forderung.

 

Was wird noch benötigt?

Wir klären gemeinsam mit Ihnen die finanzielle und persönliche Situation ab, um eine Privatinsolvenz zu vermeiden. Für einen solchen Vergleich muss ein gewisser Geldbetrag zur Verfügung stehen. Nur so können Sie die Gläubiger befriedigen. Würde es für eine Einmalzahlung nicht ausreichen, entscheiden Sie sich zusätzlich für eine Ratenzahlung. So haben wir schon viele erfolgreiche Vergleiche durchgeführt, bei denen die Gläubiger einen festen Betrag und noch für weitere 12 Monate eine kleine Rate erhalten haben. Wichtig hierbei: Die Gläubiger müssen Ihre Bemühungen sehen und wissen, dass sie nicht noch mehr aus dem Vergleich schlagen können. Dann stehen die Chancen gut.

Wir – die Rechtsanwälte und Fachanwalt für Insolvenzrecht mit den Standorten Eislingen, Leonberg und Tübingen – sind Experten auf dem Gebiet der Privatinsolvenz und helfen Ihnen gern beim Aufschlüsseln Ihrer aktuellen Situation. Wir schreiben mit Ihnen gemeinsam die Gläubiger an und gehen einen Weg, der Sie vor der Privatinsolvenz schützt. In wenigen Monaten können Sie endlich schuldenfrei sein.

 

Mehr zu diesem Thema und weitere Informationen zu vielen anderen Themen finden Sie auf der Homepage der Kanzlei Schmidt.

Für hilfreiche Videos zu anderen Fragestellungen klicken Sie hier.

Finden Sie diesen Beitrag nützlich? Nützlich Nicht nützlich 0 von 0 Personen finden diesen Beitrag nützlich.