Zukünftiger Unternehmensgewinn

Bleibt das Unternehmen in Eigenverwaltung, so läuft der gängige Geschäftsbetrieb weiter. Der zukünftige Unternehmensgewinn kann also zur Befriedigung der Gläubiger und zur Tilgung der noch offenen Forderungen mit herangezogen werden.

Mehr Informationen finden Sie hier:

Bringt die Eigenverwaltung nach dem Reformgesetz ESUG Vorteile für Gläubiger?