Verbraucherinsolvenzverfahren oder Regelinsolvenzverfahren

Die Grenze von 20 Gläubigern spielt bei der Insolvenz eine wichtige Rolle. Hier unterscheidet sich, ob ein Regelinsolvenzverfahren oder ein Privatinsolvenzverfahren angemeldet werden muss. Für Personen mit mehr als 20 Gläubigern kommt das Regelinsolvenzverfahren infrage.

Mehr Informationen finden Sie hier:

Mehr als 20 Gläubiger: welches Verfahren trifft zu?