Stiller Gesellschafter

Ein stiller Gesellschafter ist eine Sonderform des Gesellschafters. Er zeichnet sich dadurch aus, dass er nicht an der Geschäftsleitung beteiligt ist. Seinen Beitrag zur Gesellschaft machen seine Einlagen (In Form von Geld- oder Sachleistungen) und seine Beteiligung an Gewinnen und Verlusten der Gesellschaft aus.

 

Mehr Informationen finden Sie hier:

BGH aktuell: Stiller Gesellschafter ersetzt Eigenkapital