Geldbußen

Führt das Unternehmen die Arbeitnehmeranteile der Sozialversicherungsbeiträge nicht rechtzeitig ab, so veruntreut er das Geld seines Mitarbeiters. Mit diesem Tatbestand macht er sich strafbar und muss mit hohen Geldstrafen rechnen.

Mehr Informationen finden Sie hier:

Sozialversicherungsbeiträge nicht abgeführt – als Folge droht dem Unternehmer eine Strafe