Ausbleibende Löhne

Von Zahlungsunfähigkeit spricht man, wenn Sie als Schuldner Ihren Zahlungspflichten nicht mehr nachkommen können. Hierbei prüft das Gericht die liquiden Mittel des Unternehmens und stellt diese den fälligen Schulden gegenüber.

 

Mehr Informationen finden Sie hier:

Wann ist eine GmbH zahlungsunfähig? – Schützen Sie sich vor dem Vorwurf der Insolvenzverschleppung